Das Projekt

 

Vom 1. Dezember an öffnet sich auf advent-e.de jeden Tag ein Türchen mit Bildern und Worten zum Advent. Die Pastorinnen und Pastoren von morgen haben den landeskirchlichen Online-Adventskalender 2017 mit ihren Gedanken zum Advent gefüllt. Die Vikarinnen und Vikare aus Kurs 6 im Predigerseminar im Kloster Loccum beschreiben ihre persönliche Sicht dieser besonderen Zeit im Jahr. Mal besinnlich, mal humorvoll oder nachdenklich erzählen sie vom Geheimnis des Wartens auf die Heilige Nacht.

Lassen Sie sich überraschen von 24mal Vorfreude mit advent-e.de!

Ein erster Blick hinter alle Türchen und ein Vorgeschmack auf vielfältige Themen.

Lars Sven Lukas

Vikar in Alfeld

Ich habe immer noch nicht gefunden, wonach ich suche, sagt Frederic Richter mit einem Lied von U2.

Frederic Richter

Vikar Nenndorf

Eine Playlist mit 320 Liedern begleitet Sonja Riccius durch die Adventszeit.

Sonja Riccius

Vikarin in Stade

Ein wenig „Schlaflos in Seattle“ ist Inken Richter-Rethwisch im Advent und wartet mit Meg Ryan auf Tom Hanks.

Inken Richter-Rethwisch

Studieninspektorin am Predigerseminar Loccum

Aus der Kindheit berichtet Moritz Junghans von dem kleinsten Weihnachtsbaum unter den Geschwistern.

Moritz Junghans

Vikar in Scharnebeck

Wer hat Angst vorm Nikolaus? Erst langsam wurde der Nikolaus für den Studieninspektor zu einem gern gesehenen Freund.

Jürgen Plötze

Studieninspektor am Predigerseminar Loccum

In ferner Zukunft wird der Advent einfach abgeschafft. Hartmut Nack malt ein Bild von „Dauerweihnachten“.

Hartmut Nack

Vikar in Kirchwalsede

Der Göttinger Vikar braucht für sein Weihnachtsfest nur einen: Gott.

Björn Scheffler

Vikar in Göttingen

Nina Junghans ist auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Wird sie ihn finden?

Nina Junghans

Vikarin in Reppenstedt

Ulrike Wackerbarth stellt am 2. Advent ein Licht zum Gedenken an verstorbene Kinder in ihr Fenster.

Ulrike Wackerbarth

Studieninspektorin am Predigerseminar Loccum

Von Seelsorge am Postschalter berichtet Jan Sören Damköhler.

Jan Sören Damköhler

Vikar in Rinteln

In der Adventszeit kämpft Michael Schreiter mit Qualmwolken vom Grill.

Michael Schreiter

Vikar in Hasbergen

Anne Elise Hallwaß schreibt einen Brief an ihr Kind für Weihnachtsfeste, an denen sie selbst nicht mehr lebt.

Anne Elise Hallwaß

Vikarin in Rethem

Der Einbecker Vikarin hat es das Lied Nr. 14 im Evangelischen Gesangbuch angetan. Wenig gesungen und so schön.

Katharina Elisabeth Knötig

Vikarin in Einbeck

Robert Voss kann auf viel Weihnachtsklimbim verzichten. Ein Brief aus dem Himmel wäre ihm lieber.

Robert Voss

Vikar in Nikolausberg

Jan Höffker erlebt mit eigenen Adventsvorbereitungen den Dezember auf neue Art.

Jan Höffker

Vikar in Northeim

Sandra Jang erinnert sich an den liebevoll gefüllten Adventskalender ihrer Oma

Sandra Jang

Vikarin im Pfarrverband Elbe

Ein weihnachtliches Gemeinschaftserlebnis auf einer fernen Insel hatte Vinh An Vu.

Vinh An Vu

Vikarin in Hollenstedt

Die Königin der Instrumente „reißt“ für Marco Müller lautstark zum Advent „die Himmel auf“.

Marco Müller

Studieninspektor am Predigerseminar Loccum

Der Kirchenmusiker öffnet mit Klängen der neuen Orgel die Stiftskirche akustisch. „Die Nacht ist vorgedrungen“ liest dazu Ulrike Wackerbarth.

Michael Merkel

Stiftskantor in der Klosterkirche Loccum

Maria hat ihren Strahlenkranz verloren. Aus dem Dunkel strahlt das Gold jedoch immer noch.Eine Entdeckung im Kloster.

Dr. Adelheid Ruck-Schröder

Studiendirektorin in Loccum

Kein Angst möchte Jens Michael Wening beim Besuch von Weihnachtsmärkten haben. Am 19. Dezember 2017 jährt sich der Anschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin.

Jens Michael Wening

Vikar in Langenhagen Engelbostel

Ein vergessenes Glöckchen droht die Illusion vom Geschenke bringenden Christkind zu zerstören. Aber was ist, wenn auch das Christkind etwas vergessen darf?

Esther Joas

Vikarin in Bremen-Lesum